Die intolerante Isi ist das erste Healthy Food Konzept, das auch verschie­denste Unverträg­lichkeiten mit abdeckt. Ob Foodtruck, Catering, Coaching oder Koch-/­Backkurse – gerne erstellen wir euch ein passendes Angebot.

Letzte Beiträge

  • No products in the cart.

Healthy Fact – Spargel

Healthy Fact – Spargel

Nachdem die letzten Wochen jede freie Minute an der neuen Webseite gearbeitet wurde musste der Healthy Friday Fact leider ein paar Mal ausfallen.. Jetzt läuft aber alles und die nächsten Wochen sollte es wieder regelmäßiger Healthfacts für euch geben. Heute schauen wir uns den beliebten Spargel einmal genauer an.

Die Stangen enthalten vor allem viel Vitamin B3 (Niacin), B5 (Pantothensäure), Vitamin C, Vitamin E, Beta-Carotin und auch Folsäure (Folat). Im grünen Spargel ist der Beta-Carotin und der Vitamin C Gehalt um einiges höher als im weißen Spargel. Außerdem enthält die grüne Variante Chlorophyll. Der weiße Spargel entwickelt dieses nicht, da er geerntet wird, bevor er die Erdoberfläche durchbricht und dem Sonnenlicht ausgesetzt ist. Es gibt Spargel außerdem noch in violett (hierzulande seltener zu kaufen) oder aber den dünnen Wildspargel.

Den typischen Geschmack hat der Spargel schwefelhaltigen ätherischen Ölen sowie der Aminosäure Asparaginsäure zu verdanken. Diese Aminosäure regt die Nierentätigkeit an und hat eine entwässernde Wirkung.

Die Pantothensäure (Vitamin B5) brauchen wir für unseren Stoffwechsel. Sie ist beteiligt am Auf- und Abbau von Kohlenhydraten, Fetten und Aminosäuren. Außerdem ist sie wichtig für unseren Hautstoffwechsel, denn sie reguliert das Zellwachstum und sorgt für eine schnellere Wundheilung.

Niacin (Vitamin B3) ist an der antioxidativen Abwehr beteiligt, da es „verbrauchtes“ Glutathion regeneriert. Dieses ist das wichtigste Antioxidans und baut freie Radikale ab. Dabei geht es von der reduzierten Glutathionform über in das oxidierte Glutathiondisulfid. Hierbei hilft unser Niacin aus, um das Antioxidans wieder zu regenerieren.

Auch das in den Stangen enthaltene Vitamin E hat antioxidative Eigenschaften und macht freie Radikale unschädlich. Es hemmt außerdem Entzündungsprozesse im Körper, was unter anderem bei Gelenkerkrankungen wie rheumatoide Arthritis oder Arthrose Schmerzlinderung bringt.

Beta-Carotin ist eine Vorstufe von Vitamin A und kann vom Körper in dieses umgewandelt werden. Dieses Vitamin ist wichtig für unsere Augen, unsere Haut, unsere Schleimhäute und unser Immunsystem. Bei letzterem ist das Vitamin beteiligt an der Produktion von Antikörpern. Zudem ist Vitamin A verantwortlich für den Einbau von Eisen in die Erythrozyten (rote Blutkörperchen). Beta-Carotin ist fettlöslich und kann leichter aufgenommen werden, wenn es gleichzeitig mit einer kleinen Menge Fett verzehrt wird. Daher sollte am besten etwas Öl zum Essen hinzu gegeben werden.

Spargel enthält jedoch auch Purine. Wer an Gicht oder an Nierenerkrankungen leidet, sollte den Konsum gering halten bzw. mit seinem Arzt abklären, da Purine einen Gichtanfall auslösen können. Purine werden im Körper zu Harnsäure umgewandelt, welche wiederum von den Nieren neutralisiert und über den Harn ausgeschieden wird. Funktioniert dies nicht einwandfrei, bilden sich Harnsäurekristalle. Diese lagern sich vor allem in Gelenken der Finger und Zehen ab und verursachen dort Schwellungen und Schmerzen.

UMWELT-TIPP: Bitte achtet beim Spargelkauf darauf, dass für den Anbau keine Folien verwendet werden. Über 90% aller Spargelfelder werden mit Plastikfolien bedeckt, weil sich dadurch die erste Ernte ein paar Wochen nach vorne ziehen lässt. Jährlich entstehen dadurch zig Tonnen an Müll. Und das betrifft nicht nur den konventionellen Anbau, sondern auch den Bio-Anbau – wobei die Folien dort oft zumindest mehrjährig verwendet werden. Es gibt ein paar wenige Bauern, die ihre Felder konsequent ohne Folie bewirtschaften, z.B. in Schrobenhausen oder Graben-Neudorf in Baden.

REZEPT-TIPP: Ich liebe Quinoa-Salat mit grünem Spargel und Erdbeeren – die nun auch endlich wieder Saison haben – getoppt mit gerösteten Mandelsplittern für den Crunch

Habt noch einen schönen Abend!

Ich bin Die intolerante Isi. Ihr findet mich auch auf Facebook, Instagram, Pinterest und Twitter.

isi@die-intolerante-isi.de

Schreibe einen Kommentar